Karte (© JAWA-Reisen)
Krakau (Wawel) (© JAWA)
Breslau (© Pixabay)
Breslau (© JAWA)
Breslau (© Pixabay)
Breslau (© Pixabay)
Breslau (© Pixabay)
Heiße Schokolade (© JAWA)
Krakau (© Pixabay)
Krakau (© Pixabay)
Krakau (© Pixabay)
Krakau (© Pixabay)
Krakau (© Pixabay)
Krakau (© Pixabay)
Strand (© JAWA)
Warschau (© JAWA)
Wasserfall (© JAWA)
Wellness (© JAWA)
Zoo Breslau (© Zoo Breslau)
Zoo Breslau (© Zoo Breslau)
Zoo Breslau (© Zoo Breslau)
Zoo Breslau (© Zoo Breslau)
Zoo Breslau (© Zoo Breslau)
Zoo Breslau (© Zoo Breslau)
Zoo Breslau (© Zoo Breslau)
© jd-photodesign

Kleine Polen-Rundreise

Erleben Sie Polen auf eigene Faust!

Breslau (Wroclaw), Niederschlesien
Krakau (Krakow), Kleinpolen
Warschau (Warszawa), Masowien

Ihre Vorteile

  • Kleine Polen Selbstfahrer Rundreise
  • 7 UNESCO Weltkulturerbe auf einer Reise
  • erkunden Sie viele Facetten Polens selbst
1 Nacht
p.P. ab
€ 41,50
Jetzt Buchen
Alle angegebenen Preise in €
Ihr Hotel
Leistungen
Zielgebiete

Ihr Hotel

Code: POLEN2021K

Reiseverlauf

Einmal rund um Polen – Die einzigartige Pkw-Polen-Rundreise

Highlights der Reise:

  • Friedenskirche in Schweidnitz (UNESCO)
  • Jahrhundert-Halle in Breslau (UNESCO)
  • Sand- und Dominsel in Breslau
  • Mittelalterlicher Marktplatz in Krakau (UNESCO)
  • Auschwitz-Museum bei Krakau (UNESCO)
  • Weltberühmtes Wieliczka Salzwerk bei Krakau (UNESCO)
  • Wawelhügel mit dem Königsschloss
  • Altstadt in Warschau (UNESCO)
  • Warschauer Königsweg mit Königsschloss, Schlossplatz und dem Lazienki Park in Warschau
  • Polnisches Versailles „Wilanow Palast“ in Warschau
  • Geburtsort und -haus von Frédéric Chopin bei Warschau

Ihre Hotels: Mittelklasse-Hotels während der Rundreise:.
Lage: teilweise zentral, teilweise am Stadt- bzw. Ortsrand.
Ausstattung: Rezeption, Lobby, Restaurant bzw. Speisesaal, Hotelparkplatz bzw. freie Parkplätze neben dem Hotel sowie teilweise Wellnessbereich.
Doppelzimmer: mit Bad oder Dusche/WC, TV, teilweise Föhn und Balkon.

Belegung: min. 2 Erw. / max. 2 Erw. + 2 Kinder.
Einzelzimmer: ähnliche Ausstattung, kleiner. Belegung: min./max. 1 Erw.

1. Tag: Unterwegs ca. 50km westlich von Breslau sollten Sie unbedingt das UNESCO-Weltkulturerbe, die Friedenskirche „Zur Heiligen Dreifaltigkeit“, in Schweidnitz (polnisch: Świdnica) besichtigen. Individuelle Anreise nach Breslau. Nach Ihrer Anreise haben Sie die Gelegenheit für erste Erkundungen. Breslau wird von zahlreichen Oder-Armen durchzogen und deshalb gern als „Schlesisches Venedig“ bezeichnet. Übernachtung im Raum Breslau.

2. Tag: Die Stadt Breslau (polnisch: Wrocław) blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück, gehörte sie doch zeitweise Tschechen, Österreich-Ungarn, Preußen und dem Deutschen Reich an. Spuren davon lassen sich bei einem Spaziergang durch die Stadt und über die mehr als 100 Brücken an einigen Ecken des Ortes erkunden. Wahrzeichen der Stadt ist sicherlich das gotisch geprägte Alte Rathaus am Großen Ring. Aber auch die Jahrhundert-Halle (UNESCO), die Sand- und Dominsel mit dem Breslauer Dom, das Stadttheater oder das Stadtschloss sind imposante Gebäude und lohnen sich für einen Besuch. Der große Marktplatz mit seinen wundervoll restaurierten Bürgerhäusern bildet das Herzstück der schachbrettartig angelegten Altstadt. Sollten Sie ein ruhiges Plätzchen bevorzugen, können Sie den Japanischen Garten oder den Botanischen Garten aufsuchen. Historisch und Kulturell hat die Stadt Einiges zu bieten. Nach dem Frühstück besuchen Sie den ältesten, größten und artenreichsten Zoo in Polen. Es gibt unter anderem Okapi, Sumatra-Tiger, Nashörner, Bärenturm, Elefantenhaus, Affenpavillion, und auch eines der größten Ozeanarien (Afrikarium) mit Wassertunnel. Übernachtung im Raum Breslau.

3.-4. Tag: Individuelle Weiterreise zur nächsten Station: die alte Haupt- und Königsstadt Krakau (polnisch: Kraków) an der oberen Weichsel in Südpolen begrüßt Sie mit ihrem historischen Stadtbild, welches Spuren der Gotik, der Renaissance und des Barocks aufweisen. Nach der Ankunft haben Sie Gelegenheit für einen Bummel durch die Gassen der Alt- und Neustadt. Besuchen Sie das Julius-Slowacki-Theater, den mittelalterlichen Marktplatz (UNESCO) mit den Krakauer Tuchhallen und der Marienkirche mit ihrem Hochaltar von Veit Stoß (polnisch: Wit Stwosz) gebaut, den Wawelhügel mit der Wawel Kathedrale und dem Königsschloss, das Auschwitz Museum (UNESCO) und das weltberühmte Wieliczka Salzwerk (UNESCO). Während einer kleinen Pause kehren Sie in die Chocolate Lounge, die älteste polnische Schokoladenfabrik, der Firma Wedel (seit 1851) ein, um drei kleine Tassen heiße Schokolade zu probieren. Schlendern Sie auf der Promenade entlang der Weichsel oder entspannen Sie in einem der zahlreichen Parks der Stadt. Auch im jüdischen Viertel Kazimierz mit der alten Synagoge lohnt sich eine ausgiebige Erkundung. Große Teile des Films "Schindlers Liste" wurden hier gedreht. Im Stadtteil Podgorze liegt die ehemalige Fabrik von Oskar Schindler „Emalia“ – heute ein Museum. Erleben Sie Krakau am Abend in einem der gemütlichen Kellerlokale! 2 Übernachtungen im Raum Krakau.

5.-6. Tag: Die Landeshauptstadt Warschau (polnisch: Warszawa) präsentiert sich mit einer Fülle an historischen Bauten und Plätzen. Sie ist bekannt für das Miteinander von westlichen und östlichen Kultureinflüssen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der Warschauer Königsweg, das Königsschloss, der Schlossplatz mit der Sigismund-Säule, der Belvedere-Palast, der Lazienki Park mit einem Denkmal von Chopin, der Wilanow Palast (polnisches Versailles), das Chopin Museum, der Kulturpalast oder auch das Parlament warten  darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Die Warschauer Altstadt gehört ebenfalls zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der nach dem 2. Weltkrieg völlig zerstörte Stadtkern wurde aufwendig wiederaufgebaut und gehört seit 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben einer gelungenen Mischung aus Kultur, Geschichte und Moderne wird Sie Warschau aber durch die große Gastfreundlichkeit begeistern. Der  größte Indoor-Wasserpark Europas „Suntago Park of Poland“ befindet sich ca. 50km westlich von Warschau. Am Abend können Sie die traditionsreichen Gerichte der polnischen Küche kennenlernen. 2 Übernachtungen im Raum Warschau.

Tag 7: Individuelle Abreise.

1 Nacht
p.P. ab
€ 41,50
Jetzt Buchen

Inklusivleistungen

  • 7-tägige Rundreise mit dem eigenen PKW (Strecke: Breslau - Krakau - Warschau)
  • 6 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels im DZ
  • 6x Frühstücksbuffet
  • 1 Voucher pro Vollzahler im Wert von 50 PLN für ein Restaurant mit polnischer Küche in Warschau
  • 1x Tageseintrittskarte in den Zoologischen Garten mit einem der größten Ozeanarien (Afrikarium)
  • 1x Besuch beim Chocolatier E. Wedel in der Chocolate Lounge in Krakau inkl. drei kleinen Tassen heißer Schokolade zum Probieren sowie einer kleinen süßen Überraschung
  • telefonischer Reiseassistent während der Reise
  • Informationen erhalten Sie im Internet oder auf Anfrage.

Für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.
- Programmänderungen vorbehalten -

1 Nacht
p.P. ab
€ 41,50
Jetzt Buchen

Zielgebiete

Breslau (Wroclaw)

Krakau (Krakow)

Warschau (Warszawa)


Region: Masowien


Land: Polen

Seit 2004 gehört Polen zur Europäischen Union und spielt als Nachbar und Partner Deutschlands in der EU eine wichtige Rolle. Polen kann ein großes und umfangreiches Kultur-, Politik- und Wissenschaftserbe vorweisen. Es ist u.a. ein Land des Kopernikus, des Chopin, des ehemaligen Papstes Johannes Paul II, mehrerer Nobel- und Oskarpreisträger wie Lech Walesa, Marie Curie-Skladowski, Schriftsteller: Czeslaw Milosz, Wanda Szymbiorska, Wladyslaw Reymont, Henryk Sienkiewicz, Filmregisseure: Roman Polanski, Andrzej Waida, Künstler: Artur Grottger, Josef Szajna, BEZA. Nicht nur für Heimwehtouristen, die die Stätten ihrer Kindheit wiedersehen wollen, ist das Land interessant, sondern auch für Kurgäste, sportlich Aktive, Radfahrer, Segler, Angler und Reitbegeisterte.
In vielen Gebieten konnte Polen noch seine ursprüngliche landschaftliche Schönheit bewahren. An der 528 km langen Küste gibt es sehr lange breite Sandstrände, an denen in den letzten Jahren zahlreiche moderne Kurhäuser und Hotels erbaut wurden. Die polnischen Großstädte wie Danzig, Stettin, Krakau und Breslau blicken fast alle auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück, in der sie mal zu Polen, mal zu Preußen, doch auch zu Böhmen, Österreich, Schweden oder zum Deutschen Ordenstaat gehörten. Ebenfalls spielen Kunst und Kultur eine wichtige Rolle. Sie erwartet ein reiches Angebot an Operetten, Ballett, Konzerten, Kunstausstellungen und Folklorefesten.

Zur Statistik: Einwohnerzahl: ca. 40 Mio.;

Fläche: 312.000 km²;

Hauptstadt: Warschau; Währung: Zloty (PLN),

1 € = ca. 4 PLN (Stand 11.2018)

Haben Sie noch Fragen zum Angebot oder zu Ihrer Buchung?

Unser Service- und Buchungsteam ist Ihnen telefonisch unter der folgenden Nummer von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr gerne behilflich.

+49 5251 390 900

Gerne können Sie unsere Reisespezialisten auch per E-Mail kontaktieren.
infojawa-reisen.de

REISEVERSICHERUNG

Wir empfehlen Ihnen einen Abschluss eines Reise-Versicherungs-Paketes inkl. Reiserücktrittkosten-Versicherung.
Weitere Informationen finden Sie hier
Deutscher Reiseverband e.V.
Deutscher Reiseverband e.V.
© 2021 Jawa-Reisen
created by vistabus.de